Drucken

Rezept Lachs an Süßkartoffelpüree mit Spinat

Süßkartoffelpüree ist sehr schmackhaft und lecker. Es überwiegt gewöhnlichem Kartoffelpüree gesundheitlich deutlich. Zu Spinat und Lachs ist Süßkartoffelpüree eine perfekte Kombination.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 2
Autor Stephan Depta

Zutaten

  • 2 Stück Lachs Filet
  • 750 g Spinat tiefgefroren oder frisch
  • 600 g Süßkartoffeln eine große, optional 2 kleine
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Gewürze Salz, Pfeffer
  • 1 Teelöffel Olivenöl zum anbraten
  • 30 g Kokosöl ggf. auch Butter

Anleitungen

  1. Süßkartoffeln schälen - falls nötig - und in gleich große Stücke schneiden. Dann ca. 10 - 15 Minuten kochen bis die Kartoffeln weich sind. Wer keinen Pürierstab oder Mixer hat lässt die Kartoffeln etwas länger kochen und zerdrückt sie mit einer Gabel. Die kürzere Garzeit erhält natürlich auch mehr Vitamine.Danach das Kochwasser abgießen und die Süßkartoffeln mit dem Knoblauch und dem Kokosöl / Butter zu Brei verarbeiten. Zum Schluss das Süßkartoffelpüree noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Lachs in der Pfanne anbraten.
  3. Lachs schön anbraten. In der Zwischenzeit den Spinat zubereiten.