Chiapudding mit Beeren und Nektarinen

Das Rezept für diesen Chiapudding mit Beeren und Nektarinen wurde uns freundlicherweise von Larissa von Free your Food zur Verfügung gestellt und kann super zum Frühstück oder als Nachspeise gegessen werden.
Schau doch mal bei Larissa auf der Facebook Seite oder dem Blog – Free your Food vorbei und lass ein Like da, wenn Dir ihre Rezepte gefallen.

Weitere spannende und tolle Clean Eating-Rezepte findest Du in Larissas Buch Free your food!: Clean Eating mit über 80 köstlich veganen, sojafreien Rezepten.

Der Chiapudding ist gesundheitlich einfach nur toll. Er enthält keinen Zucker, keine Süßstoffe oder sonstige bedenkliche Inhaltsstoffe. Der Joghurt und die Chia-Samen liefern eine ordentliche Portion sattmachendes Eiweiß, während Dich das Obst mit natürlichen Kohlenhydraten, Vitaminen und Antioxidantien versorgt. Zudem enthalten Chia-Samen noch eine Menge Ballaststoffe, die viele weitere Vorteile für Deine Gesundheit mit sich bringen.
Dadurch, dass Du für Deinen Chiapudding Beeren auswählen und variieren kannst, die Dir schmecken, sollte für jeden etwas dabei sein.

Drucken

Chiapudding mit Beeren und Nektarinen

Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2
Autor Stephan Depta

Zutaten

  • 400 g Joghurt Soja
  • 5 El Chiasamen
  • 1/2 Stück Limette
  • 150 g Beeren
  • 50 g Beeren
  • 1 Stück Nektarine
  • 1 El Kokos Raspeln

Anleitungen

  1. Joghurt mit Chiasamen und Saft der Limette verrühren, ca. 5 Minuten quellen lassen, dann weitere 10 Minuten quellen lassen.
  2. Beeren putzen und 150 g fein pürieren. Nektarine in Schnitze schneiden. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  3. Zwei Drittel des Chiajoghurts auf zwei Gläser verteilen, Beerenpüree darüber geben, mit dem restlichen Chiajoghurt bedecken. Mit Nektarinenschnitzen und restlichen Beeren garnieren und mit Kokosraspel bestreut servieren.

Chiapudding Inhaltsstoffe

Folgende Inhaltsstoffe hat der gesamte Chiapudding, wenn Du Erdbeeren und Heidelbeeren verwendest.

Kalorien: 500
Eiweiß: 25g
Fett: 26g
Kohlenhydrate: 40g

Die Kohlenhydrate des Chiapuddings sind natürliche Kohlenhydrate und stammen aus dem Obst sowie dem Joghurt.free-your-food

 

Free Your Food ist erstmal nur ein veganer Foodblog wie viele andere auch. Das Besondere an ihm ist, dass er begleitend zu meinem Buch Free Your Food entsteht, manche Inhalte und Rezepte daraus teilt, jedoch noch deutlich weiter geht, mehr Infos und neue Rezeptideen liefert. Die Basis ist denkbar einfach: Ich bin überzeugt, dass die Qualität der Lebensmittel, die wir konsumieren, einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Befinden hat. Essen wir überwiegend hochwertige, frische, möglichst unverarbeitete Lebensmittel, macht sich dies in vielerlei Hinsicht positiv bemerkbar.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.