Grüner Smoothie mit Heidelbeeren, Spinat und Zimt

Zum Start der 30-Tage Grüne Smoothie Challenge habe ich eine ganz besondere Kreation für Euch.

Der Heidelbeer-Zimt-Smoothie schmeckt super lecker und ist richtig gesund. Als grünes Blattgemüse habe ich mich für frischen Blattspinat entschieden. Vom Prinzip geht der Smoothie auch mit jedem anderen grünen Blattgemüse.

Das Aussehen ist richtig cool. Aus grün wird dunkellila. Die natürlichen Farbstoffe der Heidelbeere überdecken das Grün des Spinats. Geschmacklich ist der Smoothie eine Pracht. Wer Zimt liebt sollte unbedingt den Heidelbeer-Zimt-Smoothie ausprobieren.

Die Heidelbeeren waren tiefgefroren. So sorgt Ihr dafür, dass der Smoothie zugleich lecker und erfrischend ist.

Hast du schon Erfahrungen mit grünen Smoothies gemacht? Schreib doch einfach einen Kommentar zum Blogpost oder poste ein Bild von deinen Kreationen!

Gesundheitliche Vorteile des Heidelbeer-Zimt-Smoothies

Heidelbeeren gelten als eines der gesündesten Lebensmittel überhaupt. Die darin enthaltenen Antioxidantien halten die Zellen gesund indem sie freie Radikale beseitigen. Entzündungsprozesse im Körper können dadurch gestoppt oder verbessert werden. Laut mehreren Studien gelten Heidelbeeren als Krebsschutzgemüse. Heidelbeeren stehen ebenfalls für einen gesunden Blutfluss. Anscheinend können die dunkelblauen Wunderbeeren dabei helfen den Cholesterinspiegel zu senken und Arterienverkalkungen aufzuhalten.

Die Beeren enthalten wenig Kalorien, protzen dafür mit Vitaminen und Mineralstoffen. Der Spinat liefert Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente sowie den sekundären Pflanzenfarbstoff Chlorophyll. Dieses reinigt Blut und Organe.

Zimt gilt als Superfood und hat zahlreiche positive Auswirkungen. Zimt wirkt positiv auf Blutfettwerte und auf den Blutzuckerspiegel und schmeckt einfach hervorragend.

So machen Grüne Smoothies Spaß. Vom Spinat habe ich wirklich nichts in diesem Smoothie geschmeckt. Er war super lecker. Der Zimt gibt ihm eine ganz persönliche Note. Was auf dem Schaum ein bisschen seltsam aussieht ist einfach nur Zimt, der nicht mitgemixt wurde und zum Abschluss oben auf den Smoothie kam.

Rezept Heidelbeer-Zimt-Smoothie

Dieser Grüne Smoothie besteht aus Blattspinat, Heidelbeeren, Zimt und Wasser. Die Kombination ist richtig lecker.
Arbeitszeit 5 Minuten
Portionen 3
Autor Stephan Depta

Zutaten

  • 150 g Spinat
  • 300 g Heidelbeeren tiefgefroren
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  1. Spinat waschen, mit den Heidelbeeren und Wasser in den Mixer tun.
  2. Alles solange mixen, bis es die gewünsche Konsistenz erreicht hat.
  3. Zimt auf den Smoothie streuen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.